Warenkorb
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Das könnte Ihnen auch gefallen:

{"html"=>"", "markdown"=>""}

{"html"=>"", "markdown"=>""}

Hersteller
Hacienda La Esmeralda

Hacienda La Esmeralda

Die Hacienda La Esmeralda benötigt in der geheimnisvollen Welt des Kaffees kaum vorgestellt zu werden. Die Familie Peterson betrieb Mitte des 20. Jahrhunderts als Hauptgeschäft ihre Rinderfarm und brachte im Jahre 2004 die Kaffeewelt ins Wanken, weil sie den Weltrekord für eine neue Kaffee-Charge brachen. Denn dieser bestand vollständig aus einer neu entdeckten Sorte - nämlich die Geisha.

In den darauffolgenden Jahren hat Esmeralda immer wieder erneut Grenzen überwunden, sowohl bei der Qualität des Kaffees als auch im Preis. Ihre alljährliche Auktion stellt einige der atemberaubendsten Kaffeesorten her, die wir je probiert haben. Zudem ist die Familie dafür bekannt, stets hohe Auszeichnungen zu bekommen sowie sich den Herausforderungen zu stellen, bestimmte Chargen zu sichern.

Esmeralda Experimente

In diesem Jahr haben wir unsere Verbindung zur bemerkenswerten Farm gefestigt. Wir haben die Farm während unserer Kaffee-Rundreisen besucht und treten weiterhin jedes Jahr um die Erntezeit in Kontakt, um stets einige der weltweit besten Kaffees zu testen. Bei dieser Ernte haben wir uns unglaublich gefreut am Projekt teilnehmen zu dürfen, bei welchem Esmeralda auf einer ihrer kleinen Farmen kleinere Parzellen mit unterschiedlichen Sorten bebaut hat.

In El Velo, wo auch die diesjährige Natural Geisha angebaut wurde, gibt es mehrere kleine Versuchsfelder; 0,7 Ha der Sorte SL-28, 1,8 Ha der Sorte Pacamara und 1,1 Ha der Sorte Bourbon Pointu und besser bekannt als Laurina. Geisha und Catuai sind die einzigen Sorten, die Esmeralda in größeren Mengen herstellt.

Diese Versuchssetzlinge produzieren jedes Jahr extrem kleine Mengen an Kaffee. Daher sind wir eine der wenigen Röstereien weltweit, die dieses Jahr exklusiven Zugang zu dieser Charge erhalten haben. Aus diesem Grund ist die Menge, die wir erwerben konnten äußerst begrenzt, sodass wir nur eine sehr kleine Anzahl dieses speziellen Bundles veröffentlichen können, um einen breiteren Geschmack aus dem Anbaugebiet der Hacienda La Esmeralda vertreten zu können.

Die unglaubliche Produktexpertise und die systemische Qualitätskreation, für die Esmeralda so bekannt geworden ist, sind in jeder dieser Tassen äußerst präsent und zeigen die entscheidende Bedeutung der Sortenwahl für ein bestimmtes Anbaugebiet.

Pacamara Die Pacamara-Charge wird mithilfe des natürlichen Prozesses verarbeitet, welcher die Komplexität der Sorte und gleichzeitig auch die Kräuter-Vielfalt, für die sie oftmals bekannt ist, hervorhebt. Hier präsentiert sich eine Basis aus süßem Beerenjoghurt bis hin zu tiefgehenden Blütenaromen. Die Pacamara-Plantage ist nur 1,8 Hektar groß und liegt an einem der höchst gelegenen Bereiche der Farm, nämlich auf 1850 Meter über dem Meeresspiegel.

Laurina Die Laurina-Charge ist gewaschen und zeigt in dieser Sorte den knackigen Charakter von Zitrusfrüchten, den einst sogar Napoleon bevorzugt haben soll. Auch ihr aromatischer Charakter ist eher einzigartig für die Laurina-Sorte und erinnert an einen frischen Herbstwald. Die Laurina-Plantage ist nur 1,1 Hektar groß und liegt auf einem 1750 Meter über dem Meeresspiegel hoch gelegenen Bereich der Farm.

SL28 Die SL-28 Charge ist gewaschen und zeigt eine ganz andere Seite der Kaffeesorte, als wir es bisher gewohnt sind. Hier ist die Süße viel präsenter und die Säure weitaus milder im Geschmack, als es beispielsweise bei der kenianischen Sorte der Fall ist. Dies vermittelt einen Gesamteindruck, der doch eher dem Bourbon-Erbe der SL28 Sorte ähnelt und von einer karamellartige Süße und Noten von Milchschokolade begleitet wird. Die SL28-Plantage ist nur 0,7 Hektar groß und liegt an einem der höchst gelegenen Bereiche der Farm, 1850 Meter über dem Meeresspiegel.

Heirloom Die letzte Sorte, die wir in diesem Jahr mit Ihnen teilen können, ist auch die mit Abstand exklusivste. Denn diese Mischung aus den erbreichen Sorten oder den 'Ethiopian Accessions' wird auf einer 2,45 Hektar großen Plantage der El Velo Farm angebaut. Hierbei wird jede der 400 Accession-Sorten einzeln kultiviert und verarbeitet. Der Garten der „Accessions“ umgibt die Porton-Plantage, auf welcher die diesjährige natürliche Geisha angebaut wurde. In einem gemeinsamen Projekt mit dem CATIE Institut in Costa Rica werden jährlich die Sorten einzeln geschröpft, um daraus neue außergewöhnliche Kaffeesorten entdecken zu können; wie etwa die nächste Geisha. Die Forschung ist zwar noch im vollen Gange, doch es wurden schon einige Spitzenreiter etabliert. Nachdem die Bewertung abgeschlossen ist, werden die Sorten vermischt und als Heirloom-Mischung an einige wenige Röstereien verkauft. In diesem Jahr wurden nur zehn Röstereien auserkoren, von denen wir die Einzige in Europa sind. Wir haben eine äußerst begrenzte Menge dieses besonderen Kaffees und daher ist sie möglicherweise auch die kleinste Menge, die wir je zum Kauf angeboten haben. Abgesehen von der besonderen Exklusivität war diese Charge für uns in der Tat eines der absoluten Highlights beim Schröpfen auf der Esmeralda. Ein reinliches und frisches Geschmackserlebnis mit einer unglaublichen Klarheit aus den Zitrusfrüchten und weißen Blütenaromen, gefolgt von einem zarten teeartigen Charakter in der Tasse. Eine Geschmackserfahrung, die uns zwar auf einige der feinsten sowie gewaschenen äthiopischen Chargen zurückführen, jedoch in Panama angebaut wurde. Ein Beweis für die unglaubliche Arbeit, die in der Hacienda La Esmeralda geleistet wurde, nicht nur durch die hochwertige Kreation sondern auch durch modernste Forschung für die Zukunft des Kaffees.

Wie es sich für einen Kaffee aus der Hacienda La Esmeralda gehört, handelt es sich bei dieser Charge zu 100% um eine Geisha. Obwohl Geisha dank Esmeralda im Jahre 2004 zum absoluten Kaffee-Star wurde, beginnt ihre eigentliche Geschichte jedoch viel früher.

Geisha, einst eine äthiopische Sorte, wurde in den 1930er Jahren von britischen Forschern in der Gesha-Region Äthiopiens isoliert und anschließend an der Forschungsstationen in Kenia und Tansania weiter erforscht. Die Sorte wurde einige Jahre später und während der Zeit des Braunrostbefalls nach Panama eingeführt, da die Sorte eine Resistenz gegenüber des Befalls versprach.

Sie wurde zunächst sporadisch angebaut, mit anderen Sorten vermischt und fast vergessen, bis die Familie Petersons im Jahre 2004 auf ihrer Farm eine kleine Menge separat ernteten. Von dort aus begann wahrlich der Geisha-Aufstieg in der Welt der Kaffeespezialitäten.

Die in großer Höhe gepflanzte und sorgfältig im Waschverfahren verarbeitete Geisha-Sorte enthüllte zum ersten Mal ihre frischen Zitrus- und Blumenaromen und verblüffte somit bei der damaligen Best of Panama-Auktion. Heutzutage werden die Geisha-Chargen, insbesondere jene aus Panama,mit wahrlich himmelhohen Auktionspreisen gehandelt. Angefangen bei 21 Dollar pro Pfund im Jahr 2004 und einem damaligen Rekord, bis zu einem neuen Höchststand von 803 Dollar pro Pfund im Jahre 2018.

Gewaschene Geisha

Diese Charge stammt speziell aus der Esmeralda Jaramillo-Farm und wird in einem eher unkonventionellen Waschverfahren verarbeitet. Die Farm Jaramillo ist der Ort, an dem die ikonische erste Charge der Geisha geerntet wurde. Der hier angebaute Kaffee zeigt noch immer die deutliche aromatische Signatur aller Esmeralda-Geisha Sorten.

Aufgrund der unglaublichen Nachvollziehbarkeit und der Differenzierung von Esmeralda wissen wir, dass diese Charge am 10. März dieses Jahres auf der Noria-Plantage der Farm und in 1660 Meter über dem Meeresspiegel gepflückt wurde. Vor dem Waschen und Trocknen auf den Hochbeeten, wurde diese Charge einer anaeroben Fermentation von 60 Stunden unterzogen. Der Kaffee wurde zunächst im Prozess des Entpulpens verarbeitet und danach in einen Plastiktank gegeben, bevor dem Kaffee ein Saccharomyces-Hefestamm hinzugefügt und der Tank verschlossen wurde.

Diese langsame, kontrollierte Fermentation verleiht der Kaffeetasse einen fruchtigen und reichhaltigen Geschmack, ohne dabei den blumigen und zitrusartigen Charakter zu überwiegen, den wir in diesen feinen Kaffeesorten von Esmeralda so besonders schätzen. Dies führt zu einer wirklich spektakulären Tasse mit klaren Aromen von Bergamotte und Jasmin. Der Charakter der Steinfrucht, den wir oft in den Esmeralda-Geishas finden, bewegt sich mit seiner Fülle eher in Richtung von frischen Zitrusfrüchten, der auch ein klein wenig an Eistee erinnert.

Natürlich Geisha

Diese Charge stammt speziell aus der Esmeralda El Velo-Farm und wird im natürlichen Prozess verarbeitet. El Velo liegt nördlich der Stadt Boquete und etwa 1750 Meter über dem Meeresspiegel. Aufgrund der unglaublichen Nachvollziehbarkeit und der Differenzierung, die Esmeralda bieten kann, wissen wir, dass diese Charge am 10. März dieses Jahres auf der Porton-Plantage der Farm gepflückt und dort über 9 Tage auf den Terrassen getrocknet wurde.

Esmeralda verwendet häufig solche Terrassen für das Trocknen von Mikro-Chargen, da die mechanische Trocknung bei der Handhabung von kleinen Kaffeemengen nicht die erforderliche Genauigkeit bietet. Die reifen Geisha-Kirschen, die mit der für Esmeralda typischen Sorgfalt und Aufmerksamkeit sortiert werden, werden in dünnen Schichten aufgebahrt und mehrere Male gewendet.

Dies führt zu einer sowohl gleichmäßigen Trocknung als auch relativ schnellen Trocknungszeit. Daraus entsteht ein äußerst ausgewogenes und natürliches Produkt ohne Beeinträchtigungen durch die Verarbeitung. Ein wahrhaft atemberaubendes Beispiel der Esmeralda Geisha, die sowohl frische weiße Blüten als auch eine Fülle von Steinfrucht aufweist. Genau dies wissen wir bei der Geisha-Sorte besonders zu schätzen.

La Cabra

Öffnungszeiten

La Cabra - Graven

Graven 20

8000 Aarhus C

Dänemark

Öffnungszeiten:

Mo - Sa: 08:00 - 18:00

So: 09:00 - 17:00

La Cabra - Bakery

Borggade 4F

8000 Aarhus C

Dänemark

Öffnungszeiten:

Mo - Sa: 07:00 - 18:00

So: 07:00 - 17:00

La Cabra - New York

152 2nd Ave

New York

United States

Öffnungszeiten:

Mo: Geschlossen

Di - Fr: 08:00 - 18:00

Sa - So: 09:00 - 18:00

La Cabra - Bangkok

813 Charoen Krung Rd, Talat Noi, Samphanthawong

Bangkok 10100

Thailand

Öffnungszeiten:

Mo: Geschlossen

Di - Fr: 08:00 - 17:00

Sa - So: 09:00 - 18:00

La Cabra - Sharjah

1F, House of Wisdom, Al Juraina 1

Sharjah

Forenede Arabiske Emirater

Öffnungszeiten:

So - Do: 09:00 - 23:00

Fr - Di: 09:00 - 24:00

Graven 20

8000 Aarhus C

Dänemark

Öffnungszeiten:

Mo - Sa: 08:00 - 18:00

So: 09:00 - 17:00

Borggade 4F

8000 Aarhus C

Dänemark

Öffnungszeiten:

Mo - Sa: 07:00 - 18:00

So: 07:00 - 17:00

152 2nd Ave

New York

United States

Öffnungszeiten:

Mo: Geschlossen

Di - Fr: 08:00 - 18:00

Sa - So: 09:00 - 18:00

813 Charoen Krung Rd, Talat Noi, Samphanthawong

Bangkok 10100

Thailand

Öffnungszeiten:

Mo: Geschlossen

Di - Fr: 08:00 - 17:00

Sa - So: 09:00 - 18:00

1F, House of Wisdom, Al Juraina 1

Sharjah

Forenede Arabiske Emirater

Öffnungszeiten:

So - Do: 09:00 - 23:00

Fr - Di: 09:00 - 24:00

Kontakt

Webshop

Marguerite Vibys Pl. 1

2000 Frederiksberg

Dänemark

Haben Sie eine Frage?

Bitte schreiben Sie uns im Chat.

Rösterei

Marguerite Vibys Pl. 1

2000 Frederiksberg

Dänemark

Marguerite Vibys Pl. 1

2000 Frederiksberg

Dänemark

Haben Sie eine Frage?

Bitte schreiben Sie uns im Chat.

Marguerite Vibys Pl. 1

2000 Frederiksberg

Dänemark

DE
USD $