Zu Produktinformationen springen
1 von 1
Ecuador

Vinces de Los Ríos Schokolade

Vinces de Los Ríos Schokolade

Dieses Nacional Schokolade aus der Region Vinces de Los Ríos besticht durch seine floralen Zitrusaromen auf einer reichhaltigen Basis von Feigen und Butterscotch.
Normaler Preis $9.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $9.00 USD
incl. vat/tax
Sale Ausverkauft

Nährwertangaben

Schokolade:

53g

70% cocoa content

Ingredients:

Cocoa bean

Danish sugar

Nutrition pr 100g

Energy - 1869kJ / 446kcal

Fat - 29,9g

Saturated fat - 17,5g

Carbohydrates - 54,9g

Sugars - 30,0g

Fibre - 22,4g

Protein - 10,1g

Salt - 0g

Produktinformation

Diese Sorte Nacional aus der Region Vinces de Los Ríos in Ecuador überzeugt mit floralen Zitrusfrüchten auf einer opulenten Grundlage aus Feigen und Buttertoffee.

Produzent: Vinces farmers

53g

Sorte: 70% Nacional Kakao

Fermentation: Hölzerne Kiste, 140 Stunden

Vollständige Details anzeigen

Die Sorte Nacional

Die Sorte Nacional geht auf eine über 5000 Jahre alte Geschichte zurück. Einige haben diese genetische Abstammung bis zum ersten Kakao zurückverfolgt, der von der Mayo-Chinchipe-Kultur im Süden Ecuadors um 3300 v. Chr. domestiziert wurde. Als die europäischen Chocolatiers im neunzehnten Jahrhundert begannen, Ecuador zu besuchen, entdeckten sie den Nacional, der im Flussbecken des Guayas nördlich der Hafenstadt Guayaquil wächst.

Ecuadorianischer Kakao

Ecuadorianischer Kakao wurde für seine Komplexität und Blumigkeit bekannt und wurde als Cacao Arriba bezeichnet. Arriba ist auf ein Missverständnis zwischen europäischen Kakaokäufern und einer Gruppe ecuadorianischer Erzeuger zurückzuführen, die auf die Frage, wo der Kakao angebaut wurde, mit "río arriba", also "flussaufwärts", antworteten. Nach diesem goldenen Zeitalter wurden die Nacional-Bestände im ganzen Land Anfang des 20. Jahrhunderts von einer Pilzkrankheit namens Hexenbesen schwer getroffen.$

Bei Gentests von mehr als 11.000 Bäumen(...), dass nur 6 Bäume von der alten Sorte Nacional abstammen.

Die später eingeführten hochproduktiven Hybriden waren weitaus weniger anfällig für solche Angriffe und verdrängten Nacional im weiteren Verlauf des Jahrhunderts langsam. Bis 2009 war Nacional fast verschwunden, aber das ecuadorianische Institut für Landwirtschaft und Fischerei (INIAP) griff ein und ließ nicht zu, dass diese ikonische ecuadorianische Kulturpflanze für immer verloren ging. Bei Gentests von mehr als 11.000 Bäumen in der ursprünglichen "Arriba"-Region wurde festgestellt, dass nur 6 Bäume von der alten Sorte Nacional abstammen.

Vinces de Los Ríos

Seither hat das INIAP das Saatgut dieser 6 Bäume im ganzen Land verteilt, um Ecuador wieder mit dem Kakao zu bevölkern, der sein Ansehen begründet hat. Ein Projekt, das sich an dieser Arbeit beteiligte, wurde von Thomas und Yolanda Cedeño Aguilar geleitet. Neben dem Anbau von Neo-Nacional-Kakao auf ihrer eigenen Farm suchen sie nach Erzeugern, die ebenfalls Agroforstmethoden anwenden, um den ursprünglichen Ancient Nacional anzubauen. Mit Prämienzahlungen an diese Erzeuger fördern sie die Anwendung dieser Methoden und den Anbau der Ancient Nacional-Bäume.

"Der Charakter des Nacional-Kakaos zeigt sich hier in den subtilen Blüten und dem Hauch von Zitrone im fertigen Riegel.."

Diese Sorte stammt von 60 Bauern und Bäuerinnen in der Nähe der Stadt Vinces, in der ursprünglichen "Arriba"-Region, in der Ancient Nacional ursprünglich wuchs. Die Familie Cedeño Aguilar kauft die Bohnen zu einem hohen Preis, bevor sie sie in Holzkisten für etwa 140 Stunden fermentiert, damit die Fermentationsflüssigkeit ablaufen kann. Die Bohnen werden dann sorgfältig auf Hochbeeten auf einen Feuchtigkeitsgehalt von 7% getrocknet. Der Charakter des Nacional-Kakaos zeigt sich hier in den subtilen Blüten und dem Hauch von Zitrone im fertigen Riegel, auf einer reichhaltigen Basis von getrockneten Feigen und einer tiefen Karamellsüße.