Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Honduras

Sagastume Washed Pacas

Sagastume Washed Pacas

Ein frisches und komplexes Geschmacksprofil mit Noten von Brombeeren und Rhabarber, die durch einen intensiven Nachgeschmack von Haselnuss und Milchschokolade ausgeglichen werden.
Normaler Preis Kr. 159,00 DKK
Normaler Preis Verkaufspreis Kr. 159,00 DKK
incl. vat/tax
Sale Ausverkauft
Size

Über diesen

Kaffeeausdruck Ein frisches und komplexes Geschmacksprofil mit Noten von Brombeeren und Rhabarber, die durch einen intensiven Nachgeschmack von Haselnuss und Milchschokolade ausgeglichen werden.

Produzent Pedro Sagastume

Whole Bean Coffee / Both for filter and espresso

Brühempfehlungen

Wasser ist eine der kritischsten Komponenten für ein ausgezeichnetes Kaffeeerlebnis. Wir empfehlen die Verwendung von Mineralwasser mit einem niedrigen Gesamtlösungsstoffgehalt, idealerweise unter 150 ppm. Erfahren Sie mehr über Wasser und dessen Auswirkung auf den Geschmack hier.

Geruhter Kaffee Während des Ruheprozesses mildern sich harte und adstringierende Aromen, die sogar als 'Röst'-Charakter wahrgenommen werden können, ab, was eine klarere und hellere Ausdrucksform des Charakters des Kaffees ermöglicht.  

Wir empfehlen, unsere Kaffees mindestens 10 Tage nach dem Röstdatum ruhen zu lassen, und wir finden oft ausgezeichnete Ergebnisse, besonders bei besonders dichten Kaffees, über 6 Wochen hinaus.

Brühen Unser unkomplizierter Ansatz beim Kaffee setzt sich beim Brühen fort. Wir empfehlen unseren gerösteten Kaffee für alle Brühmethoden, egal ob es sich um Immersion, Perkolation oder Espresso handelt. Wir glauben, dass es nur einen richtigen Weg gibt, einen einzelnen Kaffee zu rösten, nämlich leicht, so dass seine angeborenen Qualitäten freigesetzt werden und seine Qualität zur Geltung kommt.

Technische Daten

Produzent Pedro Sagastume

Region Santa Barbara

Altitude 1600 m.ü.M.

Sorte Pacas

Prozess Washed

Høstet Mai 2023

Versand & Lieferung

· Kostenloser Versand bei Bestellungen über €49

· Versand innerhalb von 1-3 Tagen aus Dänemark

· Kaffee wird auf Bestellung geröstet

· Mehr Infos

Vollständige Details anzeigen

Pedro Sagastume

Die Familie Sagastume ist seit über einem Jahrhundert im Kaffeeanbau in Santa Barbara tätig, noch lange bevor das Potenzial des Gebiets erkannt wurde. Der Vater von Pedro Sagastume erhielt 1908 in der Nähe des Dorfes El Zapote fast 80 Hektar Land aus staatlichem Besitz zugeteilt. Dieses Land musste nach dem Tod des Vaters zwischen Pedro und seinen 9 Geschwistern aufgeteilt werden, aber Pedro hat im Laufe der Jahre durch harte Arbeit sein Land ausgeweitet und sich durch unermüdliche Forschung und kluge Investitionen seinen Platz auf dem Markt für Spezialitätenkaffee gesichert. Pedro ist das Oberhaupt der Familie, und da er älter wird, hat er begonnen, das Land der Familie unter seinen Söhnen Jelzin, Jerin und Heyvis aufzuteilen. 

Die drei Sagastume-Brüder, bei unserem Besuch in 2023
Die drei Sagastume-Brüder, bei unserem Besuch in 2023

Pacas

Dieser Pacas wurde in Los Quetzales angebaut, einer der von Pedro verwalteten Parzellen, die im Mai 2023 geerntet wurden. Los Quetzales ist eine der jüngsten und höchstgelegenen Parzellen, das Juwel in der Krone der Sagastumes. Die Familie kaufte diese 18 Hektar am Rande des Nationalparks im Jahr 2012 und pflanzte hauptsächlich Pacas und Parainema an, fügte aber SL28, Pacamara, Typica und Geisha hinzu, nachdem sie das unglaubliche Qualitätspotenzial der hier angebauten Kirschen erkannt hatte. Pacas ist eine natürliche Mutation der Sorte Bourbon, die dazu führt, dass die Pflanze viel kürzer wächst, so dass sie leichter zu pflücken ist und näher aneinander gepflanzt werden kann, wodurch höhere Hektarerträge erzielt werden können. Die Sorte ist nach der Familie Pacas benannt, einem der renommiertesten Kaffeeproduzenten in El Salvador. Sie wurde 1956 auf ihrer Farm San Rafael entdeckt und ist nicht nur ertragreicher, sondern auch resistent gegen viele Krankheiten und klimatische Bedingungen

Die drei Sagastume-Brüder, bei unserem Besuch in 2023
Sorte

"Washed" prozess

Diese Ernte wurde nach der "Washed"-Methode aufbereitet, d. h. sie wurde entpulpt, 20 Stunden lang fermentiert und dann sorgfältig gewaschen, um anschließend 14 Tage lang auf Hochbeeten unter Solartrocknungstunneln aus Kunststoff zu trocknen. Dadurch entsteht ein frisches und komplexes Profil mit Noten von Brombeeren und Rhabarber, die durch einen tiefen Abgang von Haselnüssen und Milchschokolade ausgeglichen werden. In den letzten Jahren haben wir mehrere Chargen der Familie Sagastume gekostet und waren durchweg beeindruckt. Die diesjährige Auswahl wurde nach unserem Besuch deutlich erweitert, und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Prozess