• 
              
              Lade das Bild in den Galerie-Viewer, CGLE17
  • 
              
              Lade das Bild in den Galerie-Viewer, CGLE17
  • 
              
              Lade das Bild in den Galerie-Viewer, CGLE17

Kolumbien

CGLE17

Das erste Jahr, in dem wir diesen komplexen und blumigen CGLE17-Hybrid erworben haben, welcher in den letzten Jahren vom Café Granja verfeinert wurde.


  • Zarte Blumen, die sich vom Charakter der Geisha unterscheiden; schwerer, fast würzig im Ausdruck.
  • Start, 200 Boxen verfügbar
    Für abonnenten: 22. Juni, 14.00 Uhr
    Für E-mail Liste: 23. Juni, 14.00 Uhr
    Start: 24. Juni, 14.00 Uhr
  • Kaffeenote:
    Ein Blumig & Wild Kaffee
  • Ganze Kaffeebohnen
    100g (3.53oz)
Mehr
Normaler Preis
$36.00

incl. vat/tax

Sonderpreis
$36.00

incl. vat/tax

Normaler Preis
$36.00
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Sorte
CGLE17

Hersteller
Café Granja La Esperanza


Prozess
Natürlich

Sortenvielfalt erleben

CGLE17

Die komplexen Blumen in dieser Charge stellen das Highlight dar, mit Geisha-ähnlichen weißen Blumen, die von einem komplexen Kräuter- und Gewürzcharakter untermauert werden, bevor eine unglaubliche Komplexität von Früchten in der Tasse zum Vorschein tritt, von frischer Erdbeere bis hin zu Zitrusfrüchten.

Diese unglaublich limitierte Charge wurde in Potosí in der Nähe von Caicedonia im Cauca-Tal hergestellt.

Café Granja La Esperanza

Potosí CGLE17

Die Sorte CGLE17 ist eine Premiere für uns, eine Hybridsorte, die vom Team über die letzten 10 Jahre hinweg verfeinert wurde. Das Ziel hierbei war es, eine Kreuzung zwischen der Geisha-Sorte und der Caturra zu schaffen. Diese Kreuzung sollte besonders resistent gegen Krankheiten sein, ein hohes Ertragspotenzial bieten und gleichzeitig die hohe Qualität und den ausgeprägten aromatischen Charakter der Geisha beibehalten. Die ersten Selektionen und Kreuzungen wurden im Jahr 2011 vorgenommen, wobei die ersten Bäume dieser Sorte 2014 gepflanzt wurden. Dieser ‘F1’-Hybrid ist oft etwas instabil, daher wurden über nachfolgende Generationen weitere Selektionen vorgenommen, hauptsächlich um die physikalischen Eigenschaften der Bäume, Erträge, Resistenz usw. zu optimieren. Im Jahr 2017 wurde der Prozess abgeschlossen, indem die endgültige Selektion mit Geisha aus Cerro Azul zurückgekreuzt und in Potosí angepflanzt wurde. Zarte Blumen, die sich vom Charakter der Geisha unterscheiden; schwerer, fast würzig im Ausdruck. Eine tiefe Süße, die die Wurzeln von Geisha in Äthiopien und Caturras in Bourbon widerspiegelt. Wir hatten das Glück, Proben aus den folgenden kleinen Ernten von CGLE probieren zu dürfen, aber dies ist die erste vollständige Ernte, von der wir eine exportfähige Menge kaufen konnten.

CGLE17

Frischer Sortencharakter

Diese Charge wurde nach dem gleichen Protokoll wie die Sidra- und Geisha-Chargen aus früheren Serien verarbeitet, mit einer 24-stündigen Fermentation im offenen Tank, gefolgt von 92 Stunden in geschlossenen Tanks. Das Ziel ist hier, die anfängliche Gärung kurzzuhalten und den frischen Sortencharakter und die Aromen beizubehalten, die CGLE17 wirklich auszeichnen. Die komplexen Blumen in dieser Charge stellen das Highlight dar, mit Geisha-ähnlichen weißen Blumen, die von einem komplexen Kräuter- und Gewürzcharakter untermauert werden, bevor eine unglaubliche Komplexität von Früchten in der Tasse zum Vorschein tritt, von frischer Erdbeere bis hin zu Zitrusfrüchten.

Produziert mit der generationenlangen Professionalität und Expertise des Café Granjas.

Café Granja La Esperanza

Varietäten-Serie

Wir freuen uns, dieses Jahr eine Varietäten-Serie unserer Partner im Café Granja La Esperanza präsentieren zu dürfen. Als einer der am meisten verehrten Produzenten in Kolumbien und auf Barista-Wettbewerbsbühnen der ganzen Welt arbeiten wir seit 2014 mit Granja an Super-High-End-Chargen zusammen. In den letzten Jahren waren wir jedoch häufiger zu Besuch, wodurch uns der Arbeitsumfang dieser engagierten und leidenschaftlichen Gruppe von Menschen noch einmal deutlicher vor Augen geführt wurde. Diese Serie bietet einen umfassenden Überblick über ihre Arbeit, von der Erhebung gewöhnlicher Sorten bis hin zu unglaublich seltenen Sorten, die vom Granja-Team auf den Farmen gekreuzt werden. Ein umfangreiches Cupping, sowohl in Kolumbien als auch zuhause in Kopenhagen, hat uns zu dieser Auswahl geführt, bei der der Schwerpunkt zuerst auf der Rebsorte und dann auf dem Prozess liegt. Jede Charge wurde mit dem Ziel ausgewählt, die Sorteneigenschaften auf die köstlichste und klarste mögliche Weise darzustellen, basierend auf den Diskussionen und Erfahrungen, die wir auf unseren Besuchen beim Granja-Team gesammelt haben. Wir sind wahrlich stolz auf unsere Beziehung zu diesen Pionieren und freuen uns darauf, ihre Arbeit in den kommenden Wochen mit Ihnen teilen zu können.

Technische Daten

  • Farmer

    Café Granja La Esperanza
  • Region

    Valle del Cauca
  • Anbauhöhe

    1800 m.ü.NHN
  • Varietät

    CGLE17
  • Verarbeitung

    Natürlich
  • Ernte

    November 2021

Natural Process

Der Natural Process ist die ursprüngliche Methode, Kaffee zu verarbeiten, die sich über Generationen zurückdatieren lässt. Wenn der Natural Process unter sorgfältigen und kontrollierten Bedingungen geschieht, bietet sich ein erstklassiges Geschmackserlebnis an, welches so nicht zu finden ist, wenn ein Kaffee als Washed Process verarbeitet wird: tiefe Frucht- und Blumennoten, oft mit schwererem Körper und weniger Säure.

Die Kaffeekirschen werden zunächst sortiert und dann in einer dünnen Schicht (2-6 cm) auf erhöhten Trockenbetten verteilt. Diese speziellen Trockenbetten werden für fast alle hochwertigen Natural Processed Kaffees verwendet, weil sie den zirkulierenden Luftstrom um die Kaffeekirschen erhöhen und somit zu einer besseren Trocknung führen. Es ist äußerst wichtig, dass die Kaffeekirschen schon früh im Trocknungsprozess sorgfältig sortiert werden, weil ansonsten die Kirschen zu schnell braun werden und im weiteren Prozess keine unter- und überreifen Kirschen mehr zu erkennen sind. Dabei werden die Kaffeekirschen ständig gewendet, um eine mögliche Schimmelbildung und Übergärung zu verhindern. Die Kirschen werden so lange gewendet, bis sie einen Feuchtigkeitsgehalt von weniger als 20% haben und die äußere Schicht der Kaffeekirsche schrumpft und sich vollständig dunkel verfärbt. Dieser Vorgang benötigt je nach Witterungsverhältnissen etwa 2 bis 4 Wochen.


Öffnungszeiten

La Cabra - Graven

Graven 20

8000 Aarhus C

Dänemark

Öffnungszeiten:

Mo - Sa: 08:00 - 18:00

So: 09:00 - 17:00

La Cabra - Bakery

Borggade 4F

8000 Aarhus C

Dänemark

Öffnungszeiten:

Mo - Sa: 07:00 - 18:00

So: 07:00 - 17:00

La Cabra - New York

152 2nd Ave

New York

United States

Öffnungszeiten:

Mo: Geschlossen

Di - Fr: 08:00 - 18:00

Sa - So: 09:00 - 18:00

La Cabra - Bangkok

813 Charoen Krung Rd, Talat Noi, Samphanthawong

Bangkok 10100

Thailand

Öffnungszeiten::

Man: Geschlossen

Di - Fr: 08:00 - 17:00

Sa - So: 09:00 - 18:00

Graven 20

8000 Aarhus C

Dänemark

Öffnungszeiten:

Mo - Sa: 08:00 - 18:00

So: 09:00 - 17:00

Borggade 4F

8000 Aarhus C

Dänemark

Öffnungszeiten:

Mo - Sa: 07:00 - 18:00

So: 07:00 - 17:00

152 2nd Ave

New York

United States

Öffnungszeiten:

Mo: Geschlossen

Di - Fr: 08:00 - 18:00

Sa - So: 09:00 - 18:00

813 Charoen Krung Rd, Talat Noi, Samphanthawong

Bangkok 10100

Thailand

Öffnungszeiten::

Man: Geschlossen

Di - Fr: 08:00 - 17:00

Sa - So: 09:00 - 18:00

Kontakt

Webshop

Marguerite Vibys Pl. 1

2000 Frederiksberg

Dänemark

Haben Sie eine Frage?

Bitte schreiben Sie uns im Chat.

Rösterei

Marguerite Vibys Pl. 1

2000 Frederiksberg

Dänemark

Marguerite Vibys Pl. 1

2000 Frederiksberg

Dänemark

Haben Sie eine Frage?

Bitte schreiben Sie uns im Chat.

Marguerite Vibys Pl. 1

2000 Frederiksberg

Dänemark

DE
USD $